Logo
Forum | Briefkasten | Sitemap | Suche  |  
KNS » Sonstiges » Die leichte Küche » Süßes...    » Hallo Gast [Logout | Login | Registrieren]
Seiten (2):  1  2     
Süßes...

Zaubergrieß Zitat: Orginal von petra Zuberei . . .

» Sonstiges » Die leichte Küche

  Elli, User-Admin Oberengel
  E i n t r i t t : 03.02.2007, H e r k u n f t : Wertheimer Oberalp, P o s t s: 22568  

  Elli′s Ursprung-Titel: “ Süßes... ”


Zaubergrieß
Zitat:
Orginal von petra
Zubereitung:
50 ml Wasser +200 ml Milch 1,5 % oder 250 ml Milch 0,3 %
20 g Weichweizengrieß
1 Pr. Salz
1/2 Teelöffel Backpulver (bei zuviel wird es bitter- kein Billigpulver nutzen)

Mixer zusammenstecken und bereitstellen

Milch im Topf mit einer Prise Salz zum Kochen bringen
Mit dem Schneebesen Grieß unter Rühren in Milch einquirlen und auf kleiner Flamme bei gelegentlichem Rühren quellen lassen, es sollte sich die Konsistenz wie flüssige Lava, aber noch nicht ganz Grießbrei einstellen. (3-4 Minuten)
10-13 Spritzer Süßstoff nach Geschmack dazu geben.

Grieß in hohen Messbecher, Backpulver drauf - in kaltes Wasser stellen und mit Mixer auf höchster Stufe 5 Minuten schlagen (erst nach 4 Minuten merkt man, dass da Schaum entsteht). Der anfänglich flüssige Brei mit 250 ml wird beim Erkalten langsam fest und gleichzeitig schaumig.
(Mixer am Rand langführen und ab und an schräg halten, damit Luft untergeschlagen werden kann)
Wenns richtig gemacht wird, gibt das 750 ml schnittfesten lauwarmen Grießschaum, der in Kombination mit Erdbeeren, Apfelmus oder Ananas einfach köstlich schmeckt.
Mögliche Geschmacksveränderungen kann man mit Backaromen - Butter-Vanille lecker - Rum geht auch, herbeiführen. Kakao, Kaffee, Nutella oder Vanillin ist auch möglich.

Der Mixbecher sollte hochwandig sein, der Grieß muss kalt werden, wenn er fest werden soll. Das Zeug macht für 3-4 Stunden pappsatt.

mmmmmmh lecker










Es grüßt ganz lieb - die Elli

https://www.stick-elli.de/shop/index.php

Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

15.02.2009, 16:10


  Elli, User-Admin Oberengel
  E i n t r i t t : 03.02.2007, H e r k u n f t : Wertheimer Oberalp, P o s t s: 22568  

Quarktorte
Zitat:
Orginal von Elli
...die is wie die Apfel-Grieß-Torte als Zwischenmahlzeit angegeben und hat meines Erachtens wieder nichts mit TORTE zu tun, aber lecker isse schon

Man nehme:

4 Eier
1 Prise Salz
750 g Magerquark
250 g Joghurt (1,5 % Fett)
100 g Zucker
Saft und Schale einer Zitrone
100 g Grieß
1 P. Vanillezucker
1-2 Teel. Backpulver

------------------

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Eier trennen. Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Eigelb, Quark, Joghurt und Zucker zu einer glatten Creme verrühren.
Die Zitronenschale in die Quarkcreme reiben. Anschließend den Saft auspressen und unterrühren.

Grieß, Vanillezucker, Pudding- und Backpulver gut miteinander vermengen und in die Quarkcreme einrühren.

Eine Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten und den Teig hineingießen.

Die Quarktorte etwa 75 Minuten goldgelb backen und anschließend im ausgeschalteten Backofen abkühlen lassen.

seeeehr lecker

1 Stück enthält 2,65g Fett



---


Es grüßt ganz lieb - die Elli

https://www.stick-elli.de/shop/index.php

Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

15.02.2009, 16:11


  Elli, User-Admin Oberengel
  E i n t r i t t : 03.02.2007, H e r k u n f t : Wertheimer Oberalp, P o s t s: 22568  

Apfel-Grieß-Torte
Zitat:
Orginal von Elli
(12 Stücke)

Man nehme:

500 g säuerliche Äpfel
Saft einer Zitrone
5 Eier
250 g Zucker
250 g Grieß

--------------------

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Äpfel schälen, entkernen, in dünne Schnitze schneiden und mit dem Zitronensaft übergießen. Danach die gesäuerten Apfelschnitze in wenig kochendem Wasser dünsten, anschließend den Sud abgießen und das Obst auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen und dabei den Grieß langsam einrühren. Die abgekühlten Äpfel unter die Grießmasse heben.
Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Apfelteig ziehen.
Eine Springform einfetten, den Teig hineingießen und etwa 60 Minuten im Backofen goldgelb Backen.

1 Stück enthält 3 g Fett

Mum hat den Kuchen nach 45 Minuten raus, da war er auch schon ferddisch













Es grüßt ganz lieb - die Elli

https://www.stick-elli.de/shop/index.php

Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

15.02.2009, 16:12


  Ely, Meister(in)
  E i n t r i t t : 12.01.2010, H e r k u n f t : Österreich, P o s t s: 1314  

„Mousse au Chocolat“

Zutaten:
1 reife Avocado
1 reife Banane
2 EL Kakaopulver (leicht gesüßt)
etwas Kokos- od. Mandelmilch (optional)

Zubereitung:
Alle Zutaten (außer der Milch) in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
Etwas Milch kannst du dazu geben, wenn du es etwas weicher haben möchtest. Natürlich kannst du auch Kuhmilch verwenden (ich mach das aus verschiedensten Gründen nicht)

Tipp:
Ich süße den Kakao mit Birkenzucker - der hat eine 10-mal geringere glykämische Last als normaler Zucker (wichtig bei Diabetes oder Low-Carb-Diäten); Agavensirup oder ähnliches geht natürlich auch
Dazu schmeckt ganz toll Himbeer-Püree.

---


Liebe Grüße von Sarah & Ely


"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken."
27.10.2012, 18:40


  Elli, User-Admin Oberengel
  E i n t r i t t : 03.02.2007, H e r k u n f t : Wertheimer Oberalp, P o s t s: 22568  

wenns auch ohne Milch geht > PERFEKT und voll mein Ding





Es grüßt ganz lieb - die Elli

https://www.stick-elli.de/shop/index.php

Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

27.10.2012, 23:34

Seiten (2):  1  2     
KNS » Sonstiges » Die leichte Küche » Süßes...   
nach oben
KNS © 2006-2020 * Impressum , Datenschutzerklaerung *